Alte Beitel

Alte Beitel

 

Auf diesen Seiten soll die Bezeichnung Beitel als Oberbegriff für die umgangssprachlichen Bezeichnungen

 

Stecheisen der Firma Kittel


 

Auflösung meiner Sammlung

 

In absehbarer Zeit möchte ich mich von meiner Sammlung von Beiteln trennen. Die Sammlung umfasst ca. 1400 Stück (davon sind ca. 820 Beitel gereinigt und eingepflegt), weltweite Hersteller und Händler, von der Steinzeit bis zur Gegenwart.

dazu:

- einmalige Muster, Halbfertigteile, Rollen von Etiketten verschiedener Hersteller, ca. 100 Firmenstempel unterschiedlicher Firmen, usw. aus der Auflösung der Beitel- und Hobeleisenfertigung von Gerhard Vogel aus Wuppertal-Cronenberg

- alte Postkarten über die Fertigungsstätten rund um Remscheid-Wuppertal-Ronsdorf

- alte Rechnungen der Hersteller und Händler

- Beitelhefte verschiedener Hersteller

- mehr als 300 Bücher rund um das Thema Holzbearbeitungswerkzeuge

- ca. 116 Kataloge der Hersteller und Händler von Beiteln, weltweit

- und vieles mehr

 

Wenn ein(e) Liebhaber(in) am Kauf der kompletten Sammlung Interesse hat, so können Sie mich gerne kontaktieren. Eine Besichtigung ist nach Absprache möglich.

Eventuell kann auch über die komplette Übernahme des Internetauftritts "www.alte-beitel.de" gesprochen werden.

 

 

Warum ist diese Website erstellt worden?

Vor einigen Jahren habe ich durch Zufall in einer bekannten Verkaufsplattform den Begriff "Stecheisen" eingegeben, um irgendetwas mal zu suchen. Dabei entdeckte ich die Vielzahl von Herstellern und Formen von Beiteln. Das hat mein Interesse an diesem Holzbearbeitungswerkzeug weiter angeregt. Denn, den wundervollen Stoff Holz habe ich schon vor langer Zeit bei der Herstellung von Kleinmöbeln oder bei Bildhauerarbeiten schätzen gelernt.

Bei der Suche nach Hintergrundinformationen zu den Fabrikmarken, die bei vielen Beiteln eingeschlagen sind, bin ich auf die Internetseite www.holzwerken.de von Wolfgang Jordan gestossen. Es ist faszinierent was Wolfgang Jordan hier über Handwerkzeuge für die Holzbearbeitung zusammengetragen hat. Wolfgang hat mir beim Enträtseln von vielen Fabrikmarkenzeichen auf meinen Beiteln hervorragend geholfen.

Über fast alle Handwerkzeuge für die Holzbearbeitung gibt es ausreichend Literatur und Hintergrundinformationen zu den Herstellern und Herstellungsverfahren, aber über Beitel habe ich bis jetzt weltweit noch nichts entdecken können. Immer wird der Beitel nur "am Rande" erwähnt. Eine Erklärung dafür habe ich bisher nicht in Erfahrung bringen können.

Mit dieser Site möchte ich den Anfang machen und einiges Interessantes über Beitel zusammentragen. Wenn Sie dabei mithelfen wollen z.B. durch weitere Fotos von Beiteln, Kataloge von Firmen und Hintergrundwissen, so sind Sie herzlich eingeladen. Sie können mich über email oder telefonisch erreichen.

 

Unter den Begriff Beitel sollen hier auch die Bildhauerwerkzeuge fallen, die es mit einigen hundert verschiedenen Formen und Größen gibt.

 

Letzte Änderung: 28.04.2015